Bauchredner und Theaterautor

Vom August zum Bauchredner und Theaterautor


1982 fand anlässlich eines JEKAMI einer Gewerbeausstellung mein erster Auftritt als August "Niki", zusammen mit meiner Partnerin "Lady Shirley" statt.
1983 folgte das erste Circus Engagement bei Olympia, sowie 1984 Circus Fliegenpilz.
Anschliessend machte ich Weiterbildung in der Circusschule von Anni Fratellini in Paris und nahm 1985 am „ 8ème Festival Mondial du Cirque de Demaine“ in Paris teil.
1986 folgte der erste Kurswechsel, nämlich ein Engagement bei Conny Gasser. Meine Partnerin und ich erlernten die Kunst der Dressur und Pflege von Seelöwen, mit welchen wir 1987 diverse Engagements im Ausland hatten.


1991 kam es dann zum ersten Auftritt als Bauchredner.
1993 erscheint beim Breuninger Verlag in Aarau mein erstes Theater mit dem Titel "S Ziitigsinseraat"
2003 Engagement bei der erfolgreichen "Circus Royal Christmas Show" in Emmenbrücke, Luzern.
2004 Engagement "Circus Royal Chrismas Show" in Kreuzlingen.
2007/2008Rock'n Roll + Oldies Kreuzfahrt.
2008/2009Kreuzfahrt Marti AG


Seit meinem ersten Auftritt als Bauchredner 1991, habe ich die Show stetig verändert und meine Technik -die Kunst des Bauchredens- zur Perfektion verbessert.
Die Puppe Rico ist mein "Hauptpartner", welcher von mir eigenhändig angefertigt wurde.
In den letzten Jahren gesellten sich weitere Puppen dazu, die blonde Rita, Coco der Papagei und Anette. Der neuste Spross ist Baby Angelo.
Ebenfalls zum Standart der Show gehört das Einbeziehen des Publikums, ein Garant dafür, dass kein Auge trocken bleibt.
Die Wahl der Partner ist grundsätzlich grenzenlos, als Bauchredner habe ich die Möglichkeit ,von A wie Auto bis Z wie Zeitung alles zum sprechen zu bringen und mich den Wünschen des jeweiligen Auftraggebers anzupassen.


Als Theaterautor bin ich seit dem Erscheinen des ersten zwei Akters auch nicht untätig geblieben. Seit 1993 sind fünfzehn Stücke in der Sparte Lustspiel beim Breuninger Verlag erschienen. Mit Stolz darf ich mich zu den erfolgreichsten Schweizer Autoren zählen. Weitere Infos finden sie im Menü unter "Theater".

Copyright (c) 2003 - 2008 Carmelo Pesenti - Switzerland
Powered by paladino web design